"Wir werden nicht mehr lange in unserem Raumschiff Erde dahin reisen,

wenn wir es nicht als unser gemeinsames Schicksal ansehen - es geht um alles oder nichts" B. Fuller

First Aid for Wonderful Nature (F.A.W.N.)

Unser Name ist Programm, denn wir haben uns ein Ziel gesetzt: eine unkomplizierte Unterstützung von Tierartenschutzprojekten, sowie die Errichtung neuer Schutzcamps in Entwicklungsländern zu realisieren. 

 

 

F.A.W.N. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit Tierartenschutzprojekten hauptsächlich in Entwicklungsländern engagiert.

Ein Hauptaugenmerk unserer Arbeit sind aber ebenso Aufklärungskampagnen in der Öffentlichkeit, denn ohne das Verständnis und die intensive Mitarbeit der einheimischen Bevölkerung ist ein erfolgreiches Bestreiten solcher Projekte nicht möglich.

F.A.W.N. leistet direkte, sachbezogene Hilfe für bedrohte Tierarten in ihren natürlichen Lebensräumen, setzt sich aber ebenso für konsequente Arterhaltung in internationalen Nationalparks,  Naturparks und Wildreservaten ein.

 

Eine Kundenstimme der Radwanderung "Auf der Spur der #Wölfe am Neißeradweg" (08.07.2018)

"Mir hat die Naturwanderung durch die Neißewiesen der Organisation F.A.W.N. super gefallen. War sehr informativ und erlebnisreich und hat mega Spaß gemacht! Besonders gut hat mir gefallen, daß wir auf spontane Sichtungen von Tieren, Tierspuren, Losungen eingegangen sind. Z.b. wenn wir eine Losung gefunden haben wurde konkret aufgezeigt woran ich erkennen kann, ob es von einem Hund oder Wolf stammt, ob es eine Reviermarkierung ist oder eine Markierung die eine Beute anzeigt. Auch konkrete Zusammenhänge, ob eine Wiese gemäht wird oder ob von Schafen beweidet wurde anschaulich verdeutlicht. Dort wo die Wiese hoch war, war eine Vielfalt an Gräsern und Blumen zu sehen und so auch viele verschiedene Schmetterlinge und Insekten. Dadurch flogen viele Vögel, u.a. Mehlschwalben herum. Die abgemähten Deiche wirkten dagegen regelrecht tot und traurig!

Ich würde die Tour am liebsten monatlich machen, um dann auch die Auswirkungen der Jahreszeiten auf Tier und Pflanzenwelt zu beobachten.

Also, absolut empfehlenswert ??

Merci nochmals und weiter so.

C. H. , Wildpädagogin/ Köln

"Auf der Spur der Wölfe" . Forster Wochenblatt, Ausgabe Nr.11 vom 16.03.2018

Ein kleiner Ausschnitt von 3 Monaten Volontariat in Costa Rica. (Januar bis März 2018)

Interview Forster Wochenblatt 30.11.2017.

Unsere Volontärin Laura K. wird ab Januar 2018 für 3 Monate nach Costa Rica gehen. Sie wird beim Schildkrötenprojekt, beim Schmetterlings-und Froschauswilderungsprojekt sowie beim Regenwaldaufforstungs-und Schmetterlingsprojekt der indigenen Maleku in Costa Rica arbeiten. Für Ihre Arbeit sucht Sie noch weitere Unterstützer!

Unsere Volontärin Laura K. wird ab Januar 2018 für 3 Monate nach Costa Rica gehen. Sie wird beim Schildkrötenprojekt, beim Schmetterlings-und Froschauswilderungsprojekt sowie beim Regenwaldaufforstungs-und Schmetterlingsprojekt der indigenen Maleku in Costa Rica arbeiten. Für Ihre Arbeit sucht Sie noch weitere Unterstützer! Kurznachricht im Forster Stadtkanal (Kalenderwoche 46-2017)

Unsere Volontärin Marie B. wird sich für 8 Monate in 2 Projekten ab Januar 2018 für 8 Monate engagieren.  Sie wird beim Schmetterlings-und Froschauswilderungsprojekt sowie beim Regenwaldaufforstungs-und Kamerafallenprojekt der indigenen Maleku in Costa Rica arbeiten. Für Ihre Arbeit sucht Sie noch weitere Unterstützer! Kurznachricht im Forster Stadtkanal (Kalenderwoche 38-2017)

F.A.W.N. bei Google+
F.A.W.N. Youtube-Kanal
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Anschrift

First Aid for Wonderful Nature (F.A.W.N.) e.V.

Gubener Str.36
03149 Forst / Lausitz

 

E-Mail: Zu finden unter diesem Link

Vereinsregistereintrag: VR 1812 CB 

Gemeinnützig und besonders förderungswürdig laut Finanzamt Cottbus, St.-Nr.: 056/140/09057 anerkannt.

1. Vorstandsvorsitzender /Öffentlichkeitsarbeit:             Ralph Scheel

2. Vorstand / Kassenwart/ Buchhaltung: Andreas Ernst

3. Pädagogischer Beirat / Projektverantwortlicher Panama: Jörn Ziegler

Kontakt

Rufen Sie uns an:
+49 (0) 3562 / 691278
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

Hier klicken

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© First Aid for Wonderful Nature (F.A.W.N.) e.V. Deutschland 2001 - 2018